Denn umso wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit unserem Master Data Management (MDM) Ihre Situation nachhaltig und rasch verbessern. Am häufigsten kontaktieren uns Interessenten, wenn Sie mit folgenden Herausforderungen in Ihrem Unternehmen konfrontiert sind:

  • Die IT-Landschaft ist vielfältig und heterogen (Datensilos).
  • Stammdaten (Master Data) werden in mehreren Systemen gleichzeitig gepflegt.
  • Für einige Stammdaten gibt es gar kein IT-System oder Sie werden nur teilweise in einem Datensystem verwaltet.
  • Das Datenvolumen, und damit auch die Komplexität, wächst, wodurch die Datenkonsolidierung zunehmend langwierig wird und die Datenqualität gleichzeitig auch sinkt.
  • Die Prozesse und Abläufe rund um ihre Stammdaten sind dynamisch und es wird deutlich schwieriger, den Datenbestand aktuell zu halten.
  • Rechtliche und regulatorische Anforderungen, wie etwa die EU-DSGVO und interne Compliance, werden nicht durchgehend eingehalten oder dokumentiert.
  • Die Datenqualität in den einzelnen Systemen verfällt immer wieder, trotz vielfältiger und wiederkehrender Qualitätsoffensiven.
  • Die interne und externe Zusammenarbeit bei ihren Stammdaten ist extrem zeitaufwändig und trotzdem fehleranfällig.
  • Es gibt kein zentrales System für ihre Stammdaten (Master Data), wodurch die Reaktionszeit und auch der Zeitaufwand für die Datenpflege und -aufbereitung enorm hoch sind.
  • Ihre Stammdaten werden in einer Tabellenkalkulation gepflegt oder konsolidiert.
  • Die Stammdaten aus verschiedenen Bereichen sind nicht miteinander verbunden, wodurch sie keine 360° Sicht auf Ihr Unternehmen haben.
  • Die Erstellung von Berichten und Auswertungen ist komplex und zeitaufwändig, und für Vergleiche oder auch stichtagbezogene Berichte fehlen die historischen Daten.

 

Für welche Branchen und Stammdatenarten ist die Enterprise Suite geeignet?

Unser Stammdatenmodell ist sehr flexibel und damit in unterschiedlichen Geschäftsbereichen und Branchen einsetzbar. Wir bieten zusätzlich auch spezielle Lösungen für das Beteiligungsmanagement, das Identity Management und das Management von Personalstammdaten an.